Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Odontobuthus odonturus

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deathstalker

Ehrenpräsident


Alter: 35
Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 2167
Wohnort: Kärnten, Österreich

BeitragVerfasst am: 19.02.2007, 20:36    Titel: Odontobuthus odonturus Antworten mit Zitat

Name : Odontobuthus odonturus
Familie: Buthidae
Trivialname: Pakistan Wüstenskorpion, Pakistan Deathstalker


Äußere Merkmale/Aussehen: Die Tiere sind kleine Buthiden, ca 7 cm lang, wobei die Böcke kleiner bleiben.Von der farbe her sind sie fahlgelb, mit eiem dunklen Streifen in der Mesosomamitte.Erkennungsmerkmal und auch Unterscheidungsmerkmal zu Buthacus spec, denen sie sehr ähnlich sehen, sind die Körnerreihen auf den letzten beiden Metasomasegmenten, die bei Buthacus fehlen.Am Prosoma tragen die tiere eine schwarze "Maske".

Vorkommen: Wie der Trivialname schon vermuten lässt, kommen die Tier im mittleren Osten und Westindien vor, also Pakistan, Oman, Irak und Indien.

Geschlechtsunterschiede & Zucht : Mir ist bis jetzt nur bekannt, das Weibchen größer und plumper sind als Böcke.Da ich nur adulte WF halte, und die Tiere ziemlich die aggressivsten sind, die ich je gehalten habe, kann ich über Anzahl der Kammzähne leider keine Auskunft geben. Aber das Weib ist trächtig..... Wink also kann ich bald mehr dazu sagen.

Haltung: Ich halte die Tiere einzeln (aufgrund der hohen innerartlichen Aggressivität) in 20x30 Becken.Die Tiere graben sehr ausgiebig, also ausreichend Bodensubstrat einbringen...Aufgrund der Verbreitung kann man auf arides Klima schließen,also benötigen die tiere ein Wüstenterra mit Sand oder Sand/Erde Gemisch.Steine und Rindenstücke koplettieren die Einrichtung.Auf die Trinkschale kann man verzichten, wenn man einmal pro monat etwas Wasser an eine der scheiben sprüht.Die Tiere neigen zu Mykose.

Gift: Konnte leider nicht viel in Erfahrung bringen, aber die Tatsache, dass sie zu den "medizinisch wichtigen" Skorpionen zählen, und es ein Antiserum gibt, lässt auf Gefährlichkeit schließen.
Die Tiere reagieren auch auf jede Störung mit wildem Metasomaschlagen, und bleiben danach rund 20 Minuten in Angriffsstellung.
ABSOLUT KEIN ANFÄNGERTIER!!!!!!!!!

Bilder:



[/b]
_________________
es gibt kein wissen, das nicht auch macht bedeutet (lord raiden)


Zuletzt bearbeitet von deathstalker am 19.02.2007, 20:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
Bletch

Verpaarter Skorpion



Anmeldedatum: 26.10.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 07.06.2007, 06:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
ich pflege einige Exemplare dieser Spezies und meiner Meinung nach muss der Sand nicht sonderlich grabfähig sein. Meine Tiere legen sich ausschließlich kleine Höhlen unter irgendwelchen Gegenständen wie z.B. Kork an und graben nicht sonderlich viel. In sofern denke ich, dass eine Substratschicht von 5cm bestehend aus normalen Spielsand optimal ist.
Odontobuthus odonturus benötigt extrem hohe Temperaturen für das Wachstum bzw. die Entwicklung der Embryos. Ich denke so 31 bis lokal 35 Grad sind hier völlig angebracht.
Im Übrigen ist bei der besagten Art dringend darauf zu achten, dass es nicht zu feucht ist. Meiner Erfahrung nach ist O. odonturus aussergewöhnlich empfindlich gegen Feuchtigkeit und erkrankt dann sehr schnell an Mykosen. Ich gebe dieser Art deshalb nur einmal im Monat etwas Wasser und füttere dafür sehr viel, da er hierdurch auch Feuchtigkeit aufnimmt.
_________________
Viele Grüße,
Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de