Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Hadrurus arizonensis / H. spadix
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SpOoKy

Moderator


Alter: 35
Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3823
Wohnort: 9****

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 15:50    Titel: Hadrurus arizonensis / H. spadix Antworten mit Zitat

Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda)
Unterstamm: Kieferklauenträger (Chelicerata)
Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Skorpione (Scorpiones)
Familie: Caraboctonidae (Kraepelin, 1905)
Gattung: Hadrurus (Thorell, 1876)
Art: Hadrurus arizonensis (Ewing, 1928 ), Hadrurus spadix (Stahnke, 1940)


Vorab möchte ich erklären warum ich einen Bericht über zwei Arten mache.
Aufgrund dessen das sich H. arizonensis und H. spadix in allen Punkten bis auf das Aussehen sehr ähnlich sind, möchte ich in diesem Bericht eine Gegenüberstellung machen um eventuelle Verwechslungen auszuschließen.
Ebenfalls ist es einfacher und übersichtlicher direkte Vergleiche zu sehen.
Ich hoffe wirklich sehr, dass dieser Bericht trotz der Größe immernoch übersichtlich und informativ für die Leser ist.


____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Trivialname H. arizonensis:

Haariger-Texas-Skorpion

Herkunft und Vorkommen von H. arizonensis:

Mexico und USA (Arizona, Utah, Nevada)

Bild:



____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Trivialname H. spadix:

Schwarzrücken-Texas-Skorpion

Herkunft und Vorkommen von H. spadix:

Nord-West Arizona, Californien, Utah, Süd Nevada, Oregon und Idaho

Bild:



____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Äußere Merkmale & Geschlechtsunterschiede:

Bei Hadrurus arizonensis ist die Grundfarbe, die Unterseite und das schwanzartige Hinterteil (Metasoma) sandgelb, während der Rücken (Mesosoma) von hellbraun bis dunkelgrau gefärbt ist. Der ganze Skorpion ist mit leicht rötlichen Haaren versehen. Der Kopfteil (Prosoma) vor den Augen ist ebenfalls gelb.

Hadrurus spadix ist von Prosoma bis zum hinteren Mesosoma komplett tiefdunkel bis schwarz. Außerdem sind die Scherenfinger rötlich und bei H. arizonensis sind die Pedipalpen komplett gelb. Die Granulierung auf dem Metasoma ist in rot hervorgehoben (siehe Punkt: weitere Bilder).

Pedipalpen von H. spadix:

-sehr deutlich sind die markanten roten Scherenspitzen erkennbar.

Kopfbereich von H. arizonensis arizonensis:


Es gibt folgende Farbvarianten:

H. arizonensis arizonensis
H. arizonensis pallidus (farb morphe - pallidus bedeutet: blass, bleich)

- H. arizonensis pallidus ist komplett sandgelb


Kopfbereich von H. spadix:


Man erkennt auf den Bildern sehr schön das der Bereich zwischen den Lateral- und Medianaugen unterschiedlich gefärbt ist.

Größe:

Beide erreichen eine Größe von bis zu 15cm und gelten als größte Gattung in den USA.

Geschlechtsunterschied:

1.0 hat 29-41 Kammzähne
0.1 hat 25-34 Kammzähne

Aufgrund dessen das sich die Anzahl der Kammzähne bei H. arizonensis, H. concoloures, H. hirsutus, H. obscurus, H. pinteri gleichen geht man davon aus, dass dies bei H. spadix ebenso der Fall ist.

____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Merkmale des natürlichen Habitats:

Hadrurus spp. bewohnt Stein- Geröllgebiete bis hin zu reinen Sandwüsten.
Die Fauna ist von karg bis üppig einzustufen. Neben Sträuchern und Gräsern befinden sich ebenfalls Kakteen und weitere trocken liebenden Pflanzen in seinem Habitat.
Aufgrund der teils sehr hohen Temperaturen bis knapp 40 Grad gräbt Hadrurus spp. sehr tiefe Wohnhöhlen und Gänge die schon in 2m tiefe gefunden wurden.
Das Nahrungsangebot ist ebenfalls sehr weitreichend. Von kleineren Echsen, Insekten und anderen Spinnentieren frisst Hadrurus spp. alles was er überwältigen kann.

Haltungsbedingungen im Terrarium:

Eine Terrariengröße von 40x40x40 ist das Mindestmaß

Die Temperatur sollte zwischen 29 Grad bis 35 Grad liegen und die Luftfeuchtigkeit bei maximal 40% sein. Die Beleuchtungsdauer liegt zwischen 9 bis 12 stunden.
Die Nachtabsenkung liegt bei Zimmertemperatur.

Eine Winterruhe sollte ebenfalls eingehalten werden, da sie der Gesundheit und einem positven Paarungsverhalten dient.

Die Winterruhe kann von Dezembember bis Januar oder bis Februar andauern.
Eingeleitet wird die WR ab Oktober / November, d.h. das die Beleuchtungsdauer um 1 Stunde reduziert wird.

- Temperatur während der WR: 16 Grad bis 18 Grad
- Wichtig: kein Futter und kein Wasser anbieten

Der Bodengrund besteht aus einem Sand-Lehmgemisch welches mindestens 15cm hoch sein muß, da dieser Skorpion sehr viel gräbt.

Ebenfalls können Steine, Pflanzen (Tillandsien, Kakteen etc.) und Hölzer (Äste, Wurzeln) angeboten werden, da diese gerne zum verstecken genutzt werden.

Als Futter biete ich Schaben (Blaptica dubia), Mehlwürmer, Heuschrecken oder Grillen an.

Eine Wasserschale, die alle 2 Wochen befüllt wird, sollte vorhanden sein.

Hadrurus spp. sollte einzeln und nur zur Verpaarung zusammen gehalten werden, weil der Kannibalismustrieb sehr stark ausgeprägt ist.

Vorsicht:

Hadrurus spp. ist sehr Mykose anfällig wenn er zu feucht gehalten wird!

Mykose ist ein Pilzbefall (erkennbar an schwarzen Flecken), bei der die betroffenen Körperteile absterben.



____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Aufzucht und Nachzucht:

Damit habe ich noch keine Erfahrungen sammeln können aber es sei gesagt, dass eine Aufzucht sehr schwierig ist da die jungen Skorpione selten das adulte Stadium erreichen. Das liegt daran das man die genauen Haltungsparameter der NZ nicht kennt. Deshalb bekommt man meist nur adulte Tiere zu kaufen welche einen hohen Preis haben und zum größten Teil WF sind.

Ich werde aber sobald ich Informationen habe diese nachtragen.

____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Giftigkeit:

Eine Stichverletzung verursacht starke Schmerzen die bis zu einigen Tagen anhalten können. Eine weitere Gefahr besteht bei einer allergischen Reaktion.

Es hält sich das Gerücht das Hadrurus arizonensis sein Gift auf eine Distanz von ca. 30 cm verspritzen kann. Dies ist falsch da es nie beobachtet oder wissenschaftlich dokumentiert wurde.

Meines Wissens ist dies Verhalten nur bei H. concoloures bekannt.

____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Allgemeine Einschätzung:

Hadrurus spp. ist eine sehr schöne Gattung die ideal für Einsteiger geeignet ist. Ebenfalls ist er ein sehr aktiver Vertreter der auch mal am Tage zu sehen ist.

____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

weitere Bilder:

H. arizonensis:


H. spadix:


H. arizonensis:


H. spadix:


____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

Danksagung:

Besonders möchte ich hervorheben das es ohne Johannes (MDJ) diesen Bericht nicht geben würde, da er mich auf die Idee gebracht und mir die Bilder von H. spadix zur verfügung gestellt hat. DANKE! Wink

Vielen Dank auch an den User Diwal für die Informationen zum Thema Winterruhe.

Vielen Dank an den User Shimmy für das Bild des H. arizonensis pallidus

mfg SpOoKy
_________________


Für alle meine Fotos und verfassten Texte gilt: © Alle Rechte vorbehalten!


Zuletzt bearbeitet von SpOoKy am 27.11.2012, 21:50, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
MüllsN

Skorpion-Mama


Alter: 28
Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Absolut gelungener Bericht!!!
blos das mit der Zucht find ich schade aber da sieht es ja allgemein etwas karg mit den infos bei denen aus Confused
mfg daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MDJ

Moderator


Alter: 35
Anmeldedatum: 13.02.2007
Beiträge: 3050

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut gut aus! Cool
Top Wink
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shimmy

Ehrenpräsident


Alter: 33
Anmeldedatum: 18.10.2006
Beiträge: 1073
Wohnort: Schwarzwald

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Darf ich dir ein paar Bilder von einem Hadrurus arizonesis pallidus dazusteuern??

mfg Peter
_________________
This is madness....no this is Schwaben!!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpOoKy

Moderator


Alter: 35
Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3823
Wohnort: 9****

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gern!!! Very Happy

ich denke das ein bild reicht welches ich dann unter den punkt "unterarten" einfüge.

oder was hast du dir vorgestellt?

mfg SpOoKy
_________________


Für alle meine Fotos und verfassten Texte gilt: © Alle Rechte vorbehalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shimmy

Ehrenpräsident


Alter: 33
Anmeldedatum: 18.10.2006
Beiträge: 1073
Wohnort: Schwarzwald

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Naja hätte dir halt en paar zur Verfügung gestellt, aber ich such noch ein gutes raus und schicks dir zu Wink
_________________
This is madness....no this is Schwaben!!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpOoKy

Moderator


Alter: 35
Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3823
Wohnort: 9****

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

vielen dank! Very Happy

gibt es auch noch einen unterschied zwischen h. a. pallidus und h. a. arizonensis der unbedingt mit dazu muss?

ich selber kenne h. a. pallidus nur von bildern und hab deshalb absolut keine erfahrung mit dem.

mfg SpOoKy
_________________


Für alle meine Fotos und verfassten Texte gilt: © Alle Rechte vorbehalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MüllsN

Skorpion-Mama


Alter: 28
Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

was ist den überhaupt der unterschied zwischen h.a. arizonensis und h.a. pallidus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpOoKy

Moderator


Alter: 35
Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3823
Wohnort: 9****

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

ist doch oben beschrieben..

Zitat:
Es gibt folgende Unterarten:

H. arizonensis arizonensis
H. arizonensis pallidus (farb morphe)

- H. arizonensis pallidus ist komplett sandgelb


Wink

das ist der mir bekannte unterschied.

mfg SpOoKy
_________________


Für alle meine Fotos und verfassten Texte gilt: © Alle Rechte vorbehalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MüllsN

Skorpion-Mama


Alter: 28
Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Achso okay sry hab ich erst nich gesehn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deathstalker

Ehrenpräsident


Alter: 34
Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 2167
Wohnort: Kärnten, Österreich

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

h. arizonensis "pallidus" ist keine valide unterart, lediglich ein farbmorph.
_________________
es gibt kein wissen, das nicht auch macht bedeutet (lord raiden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Poldi

Moderator


Alter: 36
Anmeldedatum: 24.11.2007
Beiträge: 4212

BeitragVerfasst am: 08.01.2010, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

MüllsN hat Folgendes geschrieben:
was ist den überhaupt der unterschied zwischen h.a. arizonensis und h.a. pallidus?


pallidus ist die bezeichnung für eine farbmorphe.
pallidus ist latein und bedeutet übersetzt bleich und blass.

es gibt mehrere arten die den namen tragen und einen artstatus besitzen:
Orthochirus pallidus
Parabuthus pallidus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MüllsN

Skorpion-Mama


Alter: 28
Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 08.01.2010, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Achso gut danke!
hat einer von euch zufällig ein bild von einem H. arizonensis pallidus würde gerne mal so einen sehen habe schon gegoogelt aber da gabs nichts brauchbares Confused
mfg daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpOoKy

Moderator


Alter: 35
Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3823
Wohnort: 9****

BeitragVerfasst am: 08.01.2010, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.futtertiere24.de/xtcommerce/product_info.php/info/p782_Hadrurus-arizonensis-pallidus--adult.html

mfg SpOoKy
_________________


Für alle meine Fotos und verfassten Texte gilt: © Alle Rechte vorbehalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MüllsN

Skorpion-Mama


Alter: 28
Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 08.01.2010, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ah cool! der hat was finde ich! aber er normale arizonensis gefällt mir trotzdem besser Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de