Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Grosphus grandidieri

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
indilein

Verpaarter Skorpion


Alter: 26
Anmeldedatum: 19.11.2008
Beiträge: 108
Wohnort: Schweiz / Gossau SG

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 16:47    Titel: Grosphus grandidieri Antworten mit Zitat

Grosphus grandidieri



Gattungs- und Artname
Trivalname: Madagaskar - Skorpion
Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda)
Unterstamm: Kieferklauenträger (Chelicerata)
Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Skorpione (Scorpiones)
Familie: Buthidae
Gattung: Grosphus
Art: Grosphus grandidieri



Vorkommen und Herkunft
Der Grosphus grandidieri Stammt aus dem süd westlichen Gebiet Madagaskars.


süd-west Madagaskar ähnlich dem Habitat von Palästina.**


Äussere Merkmale
Die Farbe des Skorpions ist durchgehend matt schwarz - bläulich. An den Pedipalpenspitzen ist er schwach dunkelrot. Er wird bis zu 9 cm gross und ist somit einer der grossen Buthidaen und auch der grösste Skorpion der Gattung Grosphus.


Geschlecht
Weibchen von allen Grosphusarten haben ein modifizierten "basal middle lammelae", einen sehr langen ersten pectinzahn.


0.1 Grosphus grandidieri


Verhalten / Gift
Diese Art von Buthidaen kann eine Imposante Grösse erreichen. Darum liegt die Gefährlichkeit nicht in der Stärke des Gifts sondern mehr in der Menge. Er gehört jedoch nicht zu den starkgiftigen Arten. Dieser Skorpion ist eher ein ruhiger Zeitgenosse, der aber auch gerne seinen Stachel zur Wehr setzt. Auch nicht zu unterschätzen ist seine Geschwindigkeit. Ich persönlich würde diese Art einem verantwortungsbewusstem Anfänger empfehlen, der unbedingt einen Skorpion aus der Familie der Buthidaen halten will. Gruppenhaltung würde ich nur bedingt entfehlen, da ich auch schon von Ausfällen gehört habe. Wenn man sie zusammensetzt, sollte darauf geachtet werden, dass die Tiere adult sind und genügend Futter vorhanden ist.


Haltung:
Diese Skorpione sollte man eher trocken halten. Meine halte ich bei ca. 30 Grad und einer LF von ca. 50%. Der Bodengrund besteht aus einem Sand – Erde Gemisch. Da diese Skorpione recht gross werden, würde ich bei einer Einzelhaltung eine Terrariengrösse von 30cm x 20cm x 20cm empfehlen.


Eigenbauterrarium



Quellen: **www.nexusboard.net

Grüsse Manuel


Zuletzt bearbeitet von indilein am 29.04.2010, 11:50, insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
Michiel

Skorpionzüchter


Alter: 44
Anmeldedatum: 12.08.2007
Beiträge: 570
Wohnort: Leiderdorp, Holland

BeitragVerfasst am: 16.02.2010, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Manuel,

Am algemein gute info, hier ein bischen extra info:

1. G.grandidieri kommt aus der aride gebieten Sudwest ecke im Madagaskar. Im terra ist es wichtig um einmal pro woche nur ein ecke zum spruhen und ein bischen wasser zum trinken geben. Humide haltung ist nicht geeignet (mycose).

2. G.grandidieri wird bis 9 cm gross.
3. Weibchen von (alle) Grosphus arten habe ein modifizierten "basal middle lammelae", ein sehr lange erste pectinzahne......
4. Wichtige merkmale: schwarze farbung, 30-40 kammzahne (16-18, 18-20 ist falsch) und G.grandidieri is der grosste vertreter der Gattung Grosphus.

Grusse, Michiel
_________________
Haltung und Zucht von sudamerikanischen Skorpione
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lexer

Ehrenpräsident


Alter: 39
Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 1036

BeitragVerfasst am: 16.02.2010, 12:38    Titel: Re: Grosphus grandidieri Antworten mit Zitat

hallo zusammen.

indilein hat Folgendes geschrieben:
Dieser Skorpion ist eher ein ruhiger Zeitgenosse, der aber auch gerne seinen Stachel zur Wehr setzt. Auch nicht zu unterschätzen ist seine Geschwindigkeit. Ich persönlich würde diese Art einem Anfänger empfehlen, der unbedingt einen Skorpion aus der Familie der Buthidaen halten will.

Grüsse Manuel


also ich kann dir aus meiner erfahrung heraus sagen das das die agressivste art ist die ich in meinem bestand habe, und diese würde ich keinem anfänger empfehlen Wink!!

mit der größenangabe hat michiel föllig recht, 7 cm ist zu klein, der wird schon etwas größer. ebenfalls finde ich dein becken zu groß, aber das ist geschmackssache.
was die haltung betrifft, so kann ich nur sagen das ich sie humid halte und keine probleme mit mykose habe. ich sprühe ca. alle 3 tage und die temperatur beträgt ca 30 grad. habe die tiere mit den parametern in 18 monaten adult bekommen.

die geschlechter kann man schon ab dem 4.instar unterscheiden anhand des ersten langen pectinezahnes der weiber.

lg alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas

Verpaarter Skorpion


Alter: 46
Anmeldedatum: 27.04.2009
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Na hallo,

habe selber 1.1 Grosphus grandidieri

Also bei mir sind die null Aggressiv ,würde die als doch sehr ruhig Beschreiben ..
Noch was , ja die Weibchen sind wirklich größer wie 7 cm , hier mal ein Bild von meinen Adulten Bock
Bei meinen Tieren hat es zwischen dem 5 instar und dem 6 instar ca. 6 Monate gedauert bis die sich gehäutet haben , sprach schon mal mit paar Leuten hier aus dem Forum darüber , die meinten auch das es bei dem instar 5 auf 6 recht normal sein sollte ...
Haltung ist nicht viel anders wie der Lexer auch schreibt , 30 Grad einmal in der Woche ne kleine ecke ansprüchen , und alle 2 Wochen mal nen Cola deckel voll machen ..

Gruß Andreas

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
indilein

Verpaarter Skorpion


Alter: 26
Anmeldedatum: 19.11.2008
Beiträge: 108
Wohnort: Schweiz / Gossau SG

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Testosterosaurus hat Folgendes geschrieben:
Mann Oh Mann! Bei allem respekt!
Du kannst dir doch nicht einfach einen kleinen Haltungsbericht aus dem Ärmel schütteln Rolling Eyes
Meiner Meinung nach sollte das erfahrenen Haltern vorbehalten bleiben, die schon lange die entsprechende Art halten, nachziehen & besser noch ins Adultstadium gebracht haben. Nur so kann man doch Rückschlüsse auf eine zufriedenstellende Haltung schliessen. Anfänger können daraus ihren Nutzen ziehen.

Das sind Haltungsberichte:

http://www.skorpione.de/forum/viewtopic.php?t=10811

http://www.skorpione.de/forum/viewtopic.php?t=10518

http://www.skorpione.de/forum/viewtopic.php?t=10369

Gruß
Carlos Very Happy

Ich habe diesen Bericht geschrieben das man wenigstens ein bisschen eine Vorstellung hat wie man diese Skorpione hält, da ich bis jetzt keinen Haltungsbericht über diese Art gefunden habe. Es stimmt es ist nicht gerade die Art die ich züchte aber anhand der Parameter des Verhaltens kann man wenigstens Schlüsse ziehen wie man sie hält.



Lexer hat Folgendes geschrieben:
hallo zusammen.

indilein hat Folgendes geschrieben:
Dieser Skorpion ist eher ein ruhiger Zeitgenosse, der aber auch gerne seinen Stachel zur Wehr setzt. Auch nicht zu unterschätzen ist seine Geschwindigkeit. Ich persönlich würde diese Art einem Anfänger empfehlen, der unbedingt einen Skorpion aus der Familie der Buthidaen halten will.

Grüsse Manuel


also ich kann dir aus meiner erfahrung heraus sagen das das die agressivste art ist die ich in meinem bestand habe, und diese würde ich keinem anfänger empfehlen Wink!!

mit der größenangabe hat michiel föllig recht, 7 cm ist zu klein, der wird schon etwas größer. ebenfalls finde ich dein becken zu groß, aber das ist geschmackssache.
was die haltung betrifft, so kann ich nur sagen das ich sie humid halte und keine probleme mit mykose habe. ich sprühe ca. alle 3 tage und die temperatur beträgt ca 30 grad. habe die tiere mit den parametern in 18 monaten adult bekommen.

die geschlechter kann man schon ab dem 4.instar unterscheiden anhand des ersten langen pectinezahnes der weiber.

lg alex
Das Verhalten kann man nie richtig beurteilen da es immer Ausnahmen gibt. Ich habe die Erfahrung gemacht das es eine relativ ruhige Art ist.
Ich finde das Terra kann nie gross genug sein. Im grossen Terrarium werde ich mich der Gruppenhaltung der Art widmen. Da Kannibalismus weniger in grösseren Terrarien vorkommt habe ich es extra auch grösser gebaut.






Infos oder sonstiges Material über die Art werde ich Dankbar annehmen.





Grüsse Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas

Verpaarter Skorpion


Alter: 46
Anmeldedatum: 27.04.2009
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

Na hallo Manuel,

bin mir sicher das du es gut gemeint hast Wink

Aber stell dir mal vor, die Haltungsparameter wären verkehrt , und andere Halter würden sich nach deinen Haltungsbericht richten , die folgen kannst dir ja selber ausdenken ... ist dann natürlich sch....... so zu sagen .
Es ist halt immer am besten , wen man schon nen Bericht schreibt , das man die Art auch selber pflegt , und vor allem seine eingenen erfahrungen mit einbauen kann Very Happy

Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andreas.spec

Skorpion-Mama



Anmeldedatum: 09.09.2007
Beiträge: 186
Wohnort: Eindhoven, Netherlands

BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

hi,
ich habe 11 G. grandidieri in unterschiedliche grosse (i3 bis i6). Die grossten sind um 9 cm. Nur frage ich mir ob die tiere in 6ten instar adult sind? Naturlich habe ich schon pahrung versucht mit den 6ten instars, sind aber nich gut gelaufen, da die tiere agressiv reagieren und nich den normahlen adulten pahrungs-verhalten.

Deshalb wurde ich gerne mal erfahren ob schon jemand gelungene pahrungsversuche bsw. jungtiere hatte, von G. grandidieri in 6ten instar, da ich denke das die tiere erst in 7ten instar adult sind. Vielliecht aber konnen sie in sowohl 6ten als 7ten instar adult werden, wie soviele arten (Centruroides spp., Uroplectes spp.) Vielliecht konnen die tiere auch 11-12 cm grosse erreichen.

Ich denke einige sachen in diesen bericht sind einfach nicht richtig.

Die tieren eignen sich nicht fur gruppenhaltung, vielleicht nur mit ausnahme von kleinen jungtieren. Auch mit andere Grosphus arten geht das nicht gut, nach meine erfahrung. (G. limbatus, G. madagscariensis..)

Anfangertieren? Ich denke bestimmt nicht! Tielweisse sind die doch sehr agressiv und unberechenbar nach meiner erfahrung. Wer von ein so grosse Buthide gestochen wird, erwarten eine sehr peinliche erfahrung. Sterben wird mann nicht, aber das ist auch meist der fall mit die giftigsten aller arten.

Die tiere konnen tielweise blitzschnell und agressiv reagieren, wenn sie bsw. nach eine hautung zum ersten mahl wieder fressen mussen.

Die wunderschone art (einer meine favoriten) eignet sich sehr gut fur trockene haltung.

greetz,
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lexer

Ehrenpräsident


Alter: 39
Anmeldedatum: 26.12.2007
Beiträge: 1036

BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

hallo andre.

wie gesagt, ich habe auch nur die erfahrung machen können das die tiere recht agressiv sind und devinitiv nichts für anfäger sind!!

die tiere die ich nachgezogen habe waren erst ab dem 8.instar adult, meine sub-adulten sind alle noch 7.instar. ich denke im 6.instar wird noch keine verpaarung möglich sein. ich war mir auch nicht sicher ob sie im 7.instar adult sind und versucht mehrmals eine verpaarung, aber wie von andre beschrieben reagierten die tiere immer agressiv darauf und es kam zu keiner verpaarung. ich werde meine adulten tiere in den nächsten tagen verpaaren und euch auf dem laufendem halten.

zwischen der sub-adult und der adult häutung können einige monate vergehen!

und wegen der größe, 9cm werden adulte tiere dieser art locker Wink .

lg alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas

Verpaarter Skorpion


Alter: 46
Anmeldedatum: 27.04.2009
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zusammen ,

also so wie ich es im Kopf habe , bin mir aber da leider nicht mehr 100% sicher !
Sollten die Böcke im 6 Adult sein und die Weibchen ab dem 7 instar
Also im 6 instar sind die Weibchen definitiv nicht Adult

Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michiel

Skorpionzüchter


Alter: 44
Anmeldedatum: 12.08.2007
Beiträge: 570
Wohnort: Leiderdorp, Holland

BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir waren mann und frau adult beim instar 7.
_________________
Haltung und Zucht von sudamerikanischen Skorpione
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
indilein

Verpaarter Skorpion


Alter: 26
Anmeldedatum: 19.11.2008
Beiträge: 108
Wohnort: Schweiz / Gossau SG

BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Vlt. habt Ihr schon gesehen das ich den HB überarbeitet hab. Er betrifft bislang nur die Haltung dieser Tiere.
Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge?

Grüsse Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cauliflower1

Ehrenpräsident


Alter: 56
Anmeldedatum: 09.10.2007
Beiträge: 2407
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde deinen Bericht fürs erste mal Aufschlussreich für jeden der mit dieser Art liebäugelt. Very Happy Very Happy Ich selber bin auf der Suche nach einer 1.3 Gruppe dieser Art, leider bis jetzt ohne Erfolg, da ich sie wenn dann schon im 4 instar haben möchte. Und noch keinen gefunden habe der mir welche in dieser Größe liefern kann. Aber ich kann mir jetzt ja schon mal Gedanken über die Einrichtung machen, dank dieses Berichtes.
Gruß Achim Wink
_________________
Wer einen Fehler begeht und diesen nicht korrigiert, begeht den zweiten.
Konfuzius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skorpionfan

Ehrenpräsident


Alter: 44
Anmeldedatum: 03.07.2008
Beiträge: 1092
Wohnort: Leonberg

BeitragVerfasst am: 22.05.2010, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Also meine 4.4 G.g sind alle extrem Aggro unterwegs.
Paarhaltung ist kein Problem bei ausreichend Futter und Verstecken.
Halte ihr Gift absolut für STARK
Meine halte ich semihumid und habe bisher nur gute Erfahrung damit gemacht.
Gruss Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de