Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Meine kleine Atrox
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Wirbellose, Reptilien & Co.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
timfichtler

4. Instar-Skorpion


Alter: 30
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 30.06.2012, 18:10    Titel: Meine kleine Atrox Antworten mit Zitat

Hier mal ein paar Fotos meiner kleinen c. atrox




Bilder sind net so schön. (da nur Handycam)


Zuletzt bearbeitet von timfichtler am 01.07.2012, 12:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
Toxa

Ehrenpräsident


Alter: 39
Anmeldedatum: 21.09.2009
Beiträge: 1055
Wohnort: Hauptstadt

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Echt cool deine Schlange. Steht ja auch auf meiner Liste wenn ich nen eigenen Raum habe. Bei mir wirds aber eher ne Crotalus cerastes, aber dafür muss ich noch einmal umziehen. Ich hoffe das Terra bleibt nicht so leer, wenn sie mal größer ist. Kann man nämlich echt geil gestalten. Denn viel Spaß noch und lass dich nicht beissen.

Gruß
Toxa Very Happy Very Happy
_________________
Ich habe 2! Mein Hobby hat 8!
Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts!
Toxa`s Mitbewohner
http://www.skorpione.de/forum/viewtopic.php?t=16290&start=0


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pandi

Skorpion-Experte


Alter: 28
Anmeldedatum: 07.07.2011
Beiträge: 676
Wohnort: 52372 Kreuzau (Bei Düren)

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

wirklich eine schöne Schlange, wenn die nicht giftig wäre, wäre sie auch bestimmt was für mich Razz

Wir haben schlangen (Würgeschlangen) seit ich 5 bin aber mit Giftschlangen kann ich mich irgendwie nicht so anfreunden^^

mfg Andi
_________________
Jeder fängt mal klein an (:
mfg Andi

- - -

Meine Homepage:
www.af-exotics.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
timfichtler

4. Instar-Skorpion


Alter: 30
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke. Wollt es auch net zu voll machen. (dann kann man die schönen Seitenwinderbewegungen beobachten) Ein wenig mehr ist ja drin ist nur grade ein leerer Ausschnitt ^^ Cerastes ist defenitiv auch sehr hüpsch. Wink

Hier mal ein paar Fotos vom Terra und der angebauten Schlupfbox. Die Schlupfbox bekommt noch einen von außerhalb bedienbaren Schieber. Also das man die Box von außen schließen kann um arbeiten im Terra vorzunehmen. (immoment mach ich das noch mit einer Schlupfbox zum reinstellen)
Ist samt Box übrigens 1,9x0,6x0,85

Fotos: (wird echt Zeit für ne Spiegelreflex)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rocketman

Skorpionzüchter


Alter: 38
Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 488

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

tolles becken - tolle schlange!

mir sind giftschlangen aber zu heikel bzw. ich habe viel zu wenig ahnung mit deren handling um selbst welche zu halten.
zum glück gibt es hier in der nähe das www.gifttierhaus.de wo ich immer wieder mal vorbei schaue...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
timfichtler

4. Instar-Skorpion


Alter: 30
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 01.07.2012, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Fuer den giftschlangeneinstieg empfehle ich zB kupferkoepfe oder erstma wirklich ungiftig aber doch schnell und teilweise agressiv spitzkopfnattern. An den tieren könnt ihr auch gut mit dem haken ueben. Weil diese wirklich flink sind. Eine c. atrox mit dem haken zu haendeln ist naemlich garnicht so leicht gerade bei jungtieren. (diese sind sehr flink) ich empfehle bei dieser schlange schon 2 haken.

Greetz Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rocketman

Skorpionzüchter


Alter: 38
Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 488

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

ach so schwer kann das doch nicht sein! ich seh das immer in den dokumentationen, die machen das auch ganz locker mit dem haken oder nehmen die schlange am schwanzende... Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
timfichtler

4. Instar-Skorpion


Alter: 30
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Jaja probier das mal Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rocketman

Skorpionzüchter


Alter: 38
Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 488

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

kein problem! darf ich deine schlange dafür ausleihen? Very Happy

aber mal ernsthaft... die halten die schlangen teilweise am schwanzende mit dem ausgestreckten arm in die luft. die schlangen scheinen es nicht zu schaffen, aus dieser position an die hand zu kommen oder den arm bzw. körper zu erreichen. ist das wirklich so, oder sind die alle einfach nur extrem leichtsinnig geworden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
timfichtler

4. Instar-Skorpion


Alter: 30
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zum einen haben die extrem erfahrung und zum anderen geht das net mit jeder schlange. Das ist sehr schwer. Einige najas zb koennen sich td hochziehen und ne crotalus musst du erstma am schwanz bekommen. Ihre anschlaggeschwindigkeit betraegt 300m/s. Also traeum weiter Wink diese extremen futzis aus der glotze koennen nur nach ihren 30 jahren erfahrung die tiere einfach verdammt gut einschaetzen und kennen genau den radius wo sie dich nicht mehr erwischt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tityus1988

Skorpion-Experte


Alter: 31
Anmeldedatum: 11.01.2011
Beiträge: 739

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Genauso ist es!Und trotzdem werden sie dabei hin und wieder erwischt!Sieht man sogar in einigen Folgen von Austin Stevens!
Aber nette Crotalus hast da Very Happy
Grüße Tobi
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rocketman

Skorpionzüchter


Alter: 38
Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 488

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

also ist der "trick" dass sie das verhalten so gut kennen, dass sie einen bevorstehenden angriff rechtzeitig erkennen würden bzw. das tier dann so halten, dass es nicht ganz ran kommt?

ich muss mal drauf achten, bei welchen schlangen sie das machen und bei welchen nicht. bisher kam mir das so vor, als würden sie willkürlich die schlangen "am schwanz ziehen".

wenn man sich überlegt, dass diese dokus teilweise auch in den heimatländern der jeweiligen tiere laufen, ist es nicht ganz ungefährlich sowas vorzumachen. irgendein depp macht das vielleicht mal nach...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
timfichtler

4. Instar-Skorpion


Alter: 30
Anmeldedatum: 01.01.2012
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich rate dir lass es einfach dabei verletzt du auch ganz schnell mal so ein tier. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rocketman

Skorpionzüchter


Alter: 38
Anmeldedatum: 17.08.2009
Beiträge: 488

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

na ich will das sowieso nicht probieren - bin ja nicht blöd!

mich hat das nur immer gewundert, wie einfach das aussieht und so.
dass das nicht wirklich so leicht sein kann, dachte ich mir ja immer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KDiiX

Ehrenpräsident


Alter: 33
Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 1216
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 02.07.2012, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

In der regel haben schlangen einen drittel ihrer körperlange als "angriffsradius". Ne kleine ausnahme ist da die black mamba die kommt sogar noch weiter bei ner Attacke( wobei bei einer länge von 2,9 m würde ein drittel schon reichen Wink )

Den nachahmungseffekt bei einheimischen brauch man glaub ich nicht befürchten. Die wissen denk ich gut genug wie gefährlich die tiere sind und werden es nicht leichtsinnig probieren. Denk gefährlicher sind solche sendungen für leute die weit entfernt der natürlichen habitate wohnen. Bei denen ist die gefahr der unterschätzung viel größer.
_________________
Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

Die Titanic wurde von Experten gebaut, die Arche von Laien.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Wirbellose, Reptilien & Co. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de