Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
latrodectus mactans kokon

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Wirbellose, Reptilien & Co.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 09.02.2014, 07:09    Titel: latrodectus mactans kokon Antworten mit Zitat

hallo,

ich habe mal eine frage bezüglich latrodectus mactans.
ich habe zwei dieser wunder hübschen und interessanten tieren bekommen und möchte mal gerne wissen, ob diese auch kokons bauen wenn sie garnicht verpaart wurden.
ich habe die tiere von einem onlineshop, und der geschäftsführer äußert sich nicht dazu, ob die tiere evtl schonmal verpaart wurden.

beide tiere haben kokons gebaut. jeweils mehrere.
ich habe nun die tiere in ihre neue heimat umgesetzt, und die kokons sicherheitshalber erstmal seperat in absolut dichte hd's getan, und diese hd's wiederrum in größere braplast dosen, die auch keine luftlöcher haben. also absolut dicht!
ich will aber auch jetzt keinen kokon öffnen, um nachzusehen ob was geschlüpft wäre, da dann ja sowieso alles darin eingeht.

ich weiß, das VS gerne mal bei guter haltung einen scheinkokon bauen.
deshalb wundert mich nun, dass die tiere gleich mehrere davon zusammengebastelt haben. sind ja auch keine VS, und die l. mactans bauen ja sowieso mehrere kokons wenn sie verpaart wurden.

über eine antwort würde ich mich wirklich freuen.
liebe grüße daniel
_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Wenn du kein Werbung sehen möchtest, registriere dich bitte kostenlos.
panther8686

Skorpionzüchter


Alter: 33
Anmeldedatum: 08.08.2009
Beiträge: 450
Wohnort: ausm wilden Süden

BeitragVerfasst am: 10.02.2014, 02:54    Titel: Antworten mit Zitat

hallo, Smile
also ich kenne das nur von verpaarten tieren das diese kokons bauen, heißt aber nicht das da immer noch was bei rauskommt..
nach einer paarung ist der erste kokon meist der beste, qualität und quantität nimmt also von kokon zu kokon ab..
einmal verpaarte weibchen bauen immer wieder kokons, leere kokons,will man wieder gute kokons muss man erneut verpaaren.
geht natürlich stark an die substanz, daher leben unverpaarte weibchen definitiv länger, und haben bei mir nie angefangen kokons zu bauen..
ob das bei vogelspinnen genauso ist weiß ich nicht, aber 'scheinkokons' sind m.M. dort eher selten.
ich habe latrodectus mactans 'mexicanus' gehalten und gezüchtet ich denke da gibt es zur nominatform kaum unterschiede, hier mal mein bilderthread:
http://www.skorpione.de/forum/viewtopic.php?t=15590
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 10.02.2014, 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hey. Danke für deine hilfe.

Das sind ja superschöne tiere die du da hast oder hattest.
Ich habe fotos gemacht von den dosen als sie bei mir ankamen.
Ich werde sie mal hochladen. Das problem an der sache ist, dass ich keine ahnung habe wie jange die tiere in diesen dosen waren bevor ich sie bekam. Aber es sieht so aus als wenn sie dort drin schon einige zeit wohnten. Deshalb habe ich auch keine ahnung wie alt die kokons sind. Den ausgelutschten futtertierhüllen nach müssen das schon mehrere monate sein. Aber eine auffälligkeit habe ich noch bemerkt. Das eine tier ist adult denke ich. Beim anderen bin ich mir da nich sicher, da es erstens deutlich kleiner ist, und das abdomen ist auch lang nich so massig. Es ist aber trotzdem ein weibchen. Da es doch schon deutlich größer ist als die männchen überhaupt werden können. Das tier hat aber auch schon mehrere kokons gebastelt. Irgendwie kommt mir das merkwürdig vor...
Aber zur klärung werde ich diese nacht um 24 uhr rum mal ein paar bilder einstellen. Wäre super wenn du mir da noch einmal weiterhelfen könntest.
Das sind so unwarscheinlich faszinierende tiere, ich kanns kaum fassen dass die so verteufelt werden! Die sind so intelligent und so wunderschöne pfleglinge.
_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
panther8686

Skorpionzüchter


Alter: 33
Anmeldedatum: 08.08.2009
Beiträge: 450
Wohnort: ausm wilden Süden

BeitragVerfasst am: 10.02.2014, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

hey,
fotos wären cool, aber ob man auf den fotos was über die kokons ausssagen kann ist zu bezweifeln.
ich weiß leider die zeit für die reifung der kokons nicht mehr, man nimmt die kokons normalweise nach einigen wochen dem weibchen weg, dann kann man warten oder man öffnet ihn vorsichtig.
nach einer bestimmten zeit sollte der kokon von innen her dunkel durchschimmern, ist das nicht der fall sind nur sehr wenige larven darin bzw, nur unbefruchtete eier..
ich halte keine latrodectus mehr. das schnelle altern und dann das erbärmliche ableben dieser schönen spinnen ist depremierend für mich Confused, außerdem hatten meine leute schon immer angst vor diesen spinnen Laughing, bin aber immernoch total fasziniert von dieser gattung..
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 16.02.2014, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

sind zwar keine bilder von den kokons, aber trotzdem erstmal fotos:
















_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
panther8686

Skorpionzüchter


Alter: 33
Anmeldedatum: 08.08.2009
Beiträge: 450
Wohnort: ausm wilden Süden

BeitragVerfasst am: 18.02.2014, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

nett Smile
könnte auch die westliche art sein (L.hesperus),
werden auch oft als L.mactans verkauft.
es gibt wohl unterschiede in der sanduhrform, die aber auch individuell oft verschieden ist, es gibt viele lokalformen und farbmorphen haben ja auch ein riesiges verbreitungsgebiet.
auf jeden fall schöne tiere Wink, vielleicht klappts ja mit den kokons Smile
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 18.02.2014, 04:06    Titel: Antworten mit Zitat

So sah es aus als sie bei mir ankamen…





Sieht fast aus wie in nem alienfilm…







Form und farbe der kokons untermauern deine vermutung.
Bei der südlichen sind sie runder und gräulich.
_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
panther8686

Skorpionzüchter


Alter: 33
Anmeldedatum: 08.08.2009
Beiträge: 450
Wohnort: ausm wilden Süden

BeitragVerfasst am: 19.02.2014, 03:24    Titel: Antworten mit Zitat

ja, tendiere stark zu hesperus, wenn wir wissen wurden wie jungtiere und männchen aussehen könnten wir uns sicher sein..
aber wie gesagt echt nicht einfach und bei manchen lokalformen weiß man's einfach noch nicht..
da fällt mir ein das auch L.mactans "mexicanus" keine richtige art ist sondern verschiedene formen mit adominalzeichnung zusammenfasst, die diese tiere auch im adulten zustand behalten.
die bekannte form die auch ich gezüchtet habe ist eine L.hesperus wie sie in texas öfters vorkommt. die tiere behalten ihre typische jugendzeichnung nur die grundfärbung wird dunkel Smile
wenn ich zeit habe muss ich die artnamen in meinen thread mal ändern Wink
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 20.02.2014, 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Und was meinst du zu den kokons? Beide haben 4 stueck gebaut...
_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jay
Z.Z. verboten

Skorpion-Mama


Alter: 31
Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 242
Wohnort: In einem Haus am See

BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Question
_________________
Schmerz ist schwäche, die den körper verlässt.

Nur kinder sehen die welt schwarz oder weiß. Wir sind aber keine kinder mehr!(zitat)

Wenn du denkst du hälst es nicht mehr aus, beschließe noch weiter zu gehen. Du wirst nur besser und stärker!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
panther8686

Skorpionzüchter


Alter: 33
Anmeldedatum: 08.08.2009
Beiträge: 450
Wohnort: ausm wilden Süden

BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Abwarten, rein von den fotos jetzt ist es schwer bis unmöglich da jetzt was zu sagen..
Wenn Du glaubst das ein kokon zwischen 3 und 4 wochen alt ist, oder sogar schon älter, würde ich einen rausnehmen und öffnen.
Am besten mit nem skalpell die spitze wegschneiden und dann zusätzlich mit einer pinzette vorsichtig den kokon etwas 'aufziehen'.
Zu dem zeitpunkt sollten schon einige prälarven oder nymphen zu erkennen sein, (keine angst, die nymphen sind relativ langsam, das ganze ist gut zum kontrollieren Wink) den geöffneten kokon dann einfach in ne hd packen und fertig.
Sollten nur die gelblichen unbefruchteten eier zu erkennen sein kannst du davon ausgehen das da nichts mer daraus wird..
lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Wirbellose, Reptilien & Co. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de