Skorpione.de - Das freundliche Skorpionforum

Skorpione.de ist das neue Skorpion-Forum und seit 25.09.06 online. Wir möchten künftig allen Skorpion-Haltern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich hier über Ihr Hobby auszutauschen. Jetzt anmelden!
 
 Wer-wohnt-wo-KarteWer-wohnt-wo-Karte   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Terra Jungle Onlineshop
Zabius fuscus

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deathstalker

Ehrenpräsident


Alter: 35
Anmeldedatum: 31.10.2006
Beiträge: 2167
Wohnort: Kärnten, Österreich

BeitragVerfasst am: 17.12.2007, 20:23    Titel: Zabius fuscus Antworten mit Zitat

Zabius fuscus (Thorell, 1876), Zabius, Buthidae
Trivialname:keiner bekannt
Verbreitung: Bergregionen südl. Zentralargentinien (La
Rioja)
Körperlänge:ca 6 cm
Giftigkeit: laut E Ythier eine 3 auf ner skala von 1-4 (4 wäre
das Giftigste),keine medizinische Bedeutung
Bild:




Diese sehr schönen,braun-lila gefärbten, bodenbewohnenden Skorpione sind zur Zeit im Hobby selten anzutreffen, was auch deren Preis erklärt.

Aufgrund der "klobigen" Pedipalpen der Adulti erinnert Z fuscus im ersten Eindruck eher nicht an einen Buthiden.

Die Tiere sind meiner persönlichen Erfahrung nach semisozial, andere Quellen sagen wiederum das Gegenteil.
In einem 20x30er Terrarium lässt sich ein Pärchen dieser Art problemlos halten.
Ich verwende (Blumen)Erde als Bodengrund, diese hab ich ca 10 cm hoch eingebracht, um die relative Lf hoch zu halten (die Tiere benötigen ca 60-70 % rl. Lf, skorplings 75, da sie empfindlich auf zu trockene Umgebung reagieren

Die Temperaturen müssen aufgrund der Herkunft der Tiere nicht so hoch liegen, 25° C (lokal 30) reichen vollauf, mit Nachtabsenkung auf Zimmertemperatur (ca 20° C).

Über Geschlechtsdimorphismus ist mir bis dato zu wenig bekannt, es scheint jedoch, als hätten männliche Tiere rundlichere Chelae als Weiber.
Ferner haben Böcke mehr Kammzähne als Weiber.

Die Aufzucht der jungen gestaltet sich aufgrund deren geringer Größe und damit Verbundener Empfindlichkeit gegenüber Austrocknung als schwierig.
Die 2instar Tiere gehen an Springschwänze und Droso`s, ab dem dritten Instar auch an mikros.Gottseidank nehmen sie aber auch frisch tote kleine Heimchen an (danke für den Tip, Peter !)

Zur Zeit ist die art noch relativ teuer und selten zu kriegen, warten wir mal ab.Es lohnt sich definitiv, die Tiere gehören mit zu den Schönsten im Hobby.
_________________
es gibt kein wissen, das nicht auch macht bedeutet (lord raiden)


Zuletzt bearbeitet von deathstalker am 17.12.2007, 22:04, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Skorpion-Arten mit Haltungsberichten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de